Marktplatz der Branche: Kunststoffe im Automobilbau

Kunststoffe im Automobil – Erfolg auf ganzer Linie

Am 18. und 19. März veranstaltete die VDI Wissensforum GmbH den internationalen Kongress „Kunststoffe im Automobilbau“ im Mannheimer Rosengarten. Im 38. Jahr der Durchführung schreibt die Veranstaltung weiterhin eine Erfolgsgeschichte. Mit rund 1.400 Teilnehmer aus mehr als zehn Nationen und einer, im Vergleich zum Vorjahr, gewachsenen Ausstellungsfläche von nahezu 2000 qm2, ist der Kongress der internationale Szenetreff für Kunststoffexperten, die sich mit dem Einsatz von Kunststoffen im Automobil beschäftigen.

Pressegespräch zum Thema "Fahrzeuginterieur der Zukunft"

Doch nicht nur sehr gute Teilnehmer- und Ausstellerzahlen sind bei dieser Veranstaltung erwähnenswert, sondern auch die weiteren Aktionen, die anlässlich des Kongresses von der VDI-Gruppe initiiert wurden. So fand am ersten Tag ein Pressegespräch unter dem Thema „Fahrzeuginterieur der Zukunft“ statt. Experten von BMW, BASF und Car Men diskutierten gemeinsam mit dem Kongressleiter Prof. Rudolf Stauber und den mehr als 25 anwesenden Journalisten, wie moderne Anzeigen- und Bedienkonzepte die Cockpitgestaltung für das Automobil von morgen verändern. Es entstand eine spannende Diskussion, die einige Redakteure sofort in Onlinemeldungen umsetzten.

Kongress "Kunststoffe im Automobilbau" fördert Nachwuchsaktivitäten

Neben den fachlichen Aktivitäten für Business Profis bietet die „Kunststoffe im Automobilbau“ auch schon lange Jahre dem Nachwuchs eine Chance. Die VDI-Gesellschaft Materials Engineering (GME) und die VDI Wissensforum GmbH luden in diesem Jahr  mehr als 110 Studenten aus elf Hochschulen zur Veranstaltung ein. Dieses Engagement wird auch von den Professoren gewürdigt. So sagte Prof. Ansgar Jaeger von der Hochschule Würzburg: „Gerade an der Fachtagung ´Kunststoffe im Automobilbau´ besteht bei unseren Studenten ein sehr großes Interesse und wir sind dem VDI sehr dankbar, hier teilnehmen zu dürfen.

Highlight des Kongresses - die Fachausstellung

Neben den Vorträgen steht vor allem die Fachausstellung im Vordergrund, die Möglichkeiten bietet, aktuelle und innovative Anwendungen zu sehen und außerdem Kontakte für Praktika und Diplomarbeiten vermitteln kann.“ Eine Initiative, die auch bei weiteren Tagungen der VDI Wissensforum GmbH von den Hochschulen geschätzt wird.

Die Highlights der begleitenden Fachausstellung 2015 finden Sie hier in unserer Messezeitung.

 

 

110 Studenten aus 11 Hochschulen auf dem VDI-Kongress

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 4

Bild 5

WO

Congress Center Rosengarten
Rosengartenplatz 2
68161 Mannheim

» Zimmer buchen

PROGRAMM 2015

» Gesamtprogramm  PDF

 

 

PROGRAMM KUNSTSTOFFE NFZ

» Programm Kunststoffe im NFZ PDF

PREISE FÜR DEN INTERNATIONALEN KONGRESS

Teilnahmegebühr
1.280 EUR zzgl. MwSt.

Teilnahmegebühr VDI-Mitglied
1.180 EUR zzgl. MwSt.

MEDIENPARTNER