Marktplatz der Branche: Kunststoffe im Automobilbau

Der internationale VDI Kongress „Kunststoffe im Automobilbau“ in Mannheim beleuchtet seit 40 Jahren die traditionellen Themenfelder Interieur, Exterieur, Simulation, Werkstoffe/Technologien, Motor/Technik und selbstverständlich Leichtbau. Aber auch junge Themen, wie Industrie 4.0 und 3D-Druck rücken immer weiter in den Fokus der Diskussion.


Leichtbau, Ressourceneffizienz und Gebrauchsnutzen als Stellschrauben für Fahrzeug-Neuentwicklungen

Kunststoffe leisten heute wertvolle Dienste für den technischen Leichtbau im Karosseriebau und bei Anbauteilen. Karosseriestrukturen unter Verwendung von carbonfaserverstärkten Kunststoffen eröffnen neue Dimensionen im Fahrzeugleichtbau. Bei Karosserieanbauteilen ermöglichen technische Kunststoffe in vielen Fällen geometrisch anspruchsvolle Formgebungen sowie besonders wirtschaftliche Bauteillösungen durch integrative Herstellprozesse ¬ sowohl bei PKW als auch bei Nutzfahrzeugen.

In Sachen Effizienz, Flexibilität und Funktionalität kann kaum ein anderes Material mithalten. Durch ihre Eigenschaften bei der Herstellung und Verarbeitung ermöglichen es uns, Kunststoffmaterialien passgenau auf Wünsche in Sachen Design und Komfort sowie Wohlfühlambiente einzugehen. Wenn man bedenkt, dass Fahrzeuge, sowohl PKW als auch Nutzfahrzeuge, immer öfter nicht nur Hilfsmittel zur Überwindung einer Distanz, sondern ebenfalls Arbeitsplätze sind, sind dies Aspekte, die immer stärker in den Fokus rücken.

  • Treffen Sie vollständige Kette von Rohstoff-, Kunststoff- sowie Maschinenherstellern.
  • Erleben Sie die neuesten Modelle der Autohäuser im angegliederten Automobilsalon.
  • Nutzen Sie die Möglichkeit zum Fachaustausch am Bauteil.

Zielgruppe des Kongresses „Kunststoffe im Automobil“

  • Alle Entscheider entlang der Wertschöpfungskette
  • Forschung und Entwicklung
  • Wissenschaftliche Mitarbeiter von Hochschulen und Forschungsinstituten

 

Fokus Nutzfahrzeuge: 2.VDI-Fachkonferenz „Kunststoffe im Nutzfahrzeug“

Parallel zur jährlichen internationalen Tagung „Kunststoffe im Automobilbau“ findet die VDI-Fachkonferenz "Kunststoffe im Nutzfahrzeug" statt und bietet den Nutzfahrzeugherstellern einen Einblick in die Welt der PKWs und den Fachaustausch mit den über 1.500 Teilnehmern des Kongresses.

 

 

Download Whitepaper

Neue großserienfähige Fertigungsverfahren für thermoplastische Faserverbundbauteile,

Dr.-Ing. M. Ehleben, Volkswagen AG, Wolfsburg

 

 

WO

Congress Center Rosengarten
Rosengartenplatz 2
68161 Mannheim

Zur Zimmerbuchung wenden Sie sich bitte an:
Claudia Morio
Sales & Hotel
m:con - mannheim:congress GmbH
Tel +49 621 41 06 8641
claudia.morio@mcon-mannheim.de

 

 

 

PREISE FÜR DEN INTERNATIONALEN KONGRESS

Frühbucherpreis
1.130 EUR zzgl. MwSt.

Frühbucherpreis VDI-Mitglied
1.030 EUR zzgl. MwSt.